velominski.blogspot.com

06 Februar 2011

Gegen den Wind


Normalerweise fahre ich mit dem Fahrrad immer Runden, selten dieselbe Strecke hin und zurück. Es gibt Tage da ist das anders! Sehr starker Wind verleitet dazu, wenn schon gegen den Wind fahren, dann zurück gefälligst mit Rückenwind. Fahre also in Richtung Kanal und entscheide, in welche Richtung ich den Kanal entlang fahre. Ich starte immer gegen den Wind. So auch heute, also Richtung Mühlheim Wasserbahnhof. Und dank des Rückenwindes kann dann auch die Durchschnittsgeschwindigkeit auf dem Rückweg wieder auf normales Niveau. Überrascht war ich das auf der Strecke 348 Höhenmeter zusammenkamen. Sind bei dem Wind nicht aufgefallen.
Tour: 06.02.11 KM: 53,08  Sattelstunden: 2:40 G-KM: 14574

Keine Kommentare: