velominski.blogspot.com

06 Juli 2010

Gelungene Flucht vor dem Regen per Rad 2010

Campingplatz Bamberg
Wir sind eigentlich immer recht spät mit einer endgültigen Endscheidung für ein Urlaubsziel. Besonders seit dem wir als Camper unterwegs sind. Für uns ein Vorteil und vielleicht auch ab und zu ein kleiner Nachteil :-)
Dieses Jahr haben wir uns sehr schwer mit dem Ziel für die Sommer-Radreise getan. Letztes Jahr mussten wir die Radreise Süddeutschland abbrechen, aufgrund des Dauerregens. Deswegen waren wir recht angespannt und haben die Wetterlage in Süddeutschland und den Alpen beobachtet. Der Urlaub rückte näher, und der zwei Wochentrend wollte einfach nicht freundlicher werden! Eigentlich sah alles nach einer Unterwassertour aus. Aber um es kurz zu machen! Wir haben 2-mal die Richtung geändert, und wirklich alles richtig gemacht!!! (Zum ersten mal!)

Ab Köln den Rhein entlang, zum Main (angedacht war Rhein & Königssee), den weißen Main hoch, (angedacht war Süddeutschland & Königssee/Bodensee) über das Fichtelgebirge in die Tschechische Republik nach Prag, und dann die Elbe runter nach Dresden. Nur 1,5 Regentage! Besser geht es nicht!

Radreise mit Zelt auf Campingplätzen, 15 Tage + 1 Tag Prag + 1 Tag Dresden
Insgesamt 1562 KM per Rad und an die 6000 Hm

Stationen:
Köln - Koblenz - Mainz- Mainaschaff - Wertheim - Würzburg - Schweinfurt - Bamberg - Lichtenfels - Fichtelsee – Cheb CZ - Kostantinovy Lazne CZ – Dobriv CZ (Zimmer) – Prag CZ – Melnik CZ - Nebocady CZ - Kötzschenbroda (Dresden)

Und jetzt schwitze ich bei subtropischen Temperaturen > 38°C und würde mich über Regen freuen. Vom Wetter her ein seltsames Jahr! Wetter, Wetter Wetter! Na immerhin, beginne ich schon mal eine Art Reisebericht.

Keine Kommentare: